Universität des Saarlandes Universität des Saarlandes
Universität des Saarlandes Universität des Saarlandes
Startseite
Institut
Dozenten und Mitarbeiter
Lehrveranstaltungen
Studium
Einrichtungen
Fachschaftsrat
Forschung und Projekte
Sammlung
Aktivitäten/Veranstaltungen
Interaktiv
ELAN



Die Klassische Archäologie ist
mit den Nachbarfächern
verbunden

im Studiengang
Altertumswissenschaften
und der
FR 3.5 Altertumswissenschaften:
im Studiengang
Bildwissenschaften der Künste:
und im Studiengang HoK

Université Paris 1 et Universität des Saarlandes

Deutsch-Französischer Bachelor-Studiengang Klassische Archäologie

Info-Flyer zum Studiengang

Zum Wintersemester 2013/14 richtet die Universität des Saarlandes einen Deutsch-Französischen Bachelor-Studiengang Klassische Archäologie ein. Die UdS kooperiert dabei mit der Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne, an der die Studierenden ihr zweites Studienjahr verbringen werden. Damit wird ein grundständiges Bachelor-Studium im Fach Klassische Archäologie an der UdS möglich, dass durch die binationale Ausrichtung und die renommierte Partnerhochschule ein Höchstmaß an Fachkompetenz in der Ausbildung und an Internationalität bietet. Das Studium wird im ersten und dritten Studienjahr in Saarbrücken und im zweiten Studienjahr in Paris absolviert und führt zu einem Bachelor-Abschluss der Universität des Saarlandes.

Das spezialisierte Fachstudium als Variante des Bachelor-Kernbereichs-Studiengangs Altertumswissenschaften können Studierende jeweils zum Wintersemester aufnehmen. Es gelten bis auf weiteres die normalen Einschreibemodalitäten ohne Zulassungsbeschränkung; nötigenfalls wird eine interne Auswahl durchgeführt. Der Studienortswechsel nach Paris setzt ausreichende Französischkenntnisse voraus, mindestens auf Niveau B 2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen, was etwa Leistungskurs-Abiturniveau entspricht. Die Sprachkenntnisse sind erst zu diesem Zeitpunkt nachzuweisen; fehlende Kenntnisse können im ersten Studienjahr in Angeboten des Bachelor-Optionalbereichs erworben werden. Dasselbe gilt für die aus fachlichen Gründen geforderten Lateinkenntnisse (Stufe 3).

Universität des Saarlandes und Université Paris 1

In diesem Studiengang wird das Fach Klassische Archäologie konzentriert und intensiv studiert. Im ersten Studienjahr in Saarbrücken werden Grundlagen des Fachwissens und der fachspezifischen Methoden in entsprechenden Basismodulen vermittelt. Nach deren erfolgreichem Abschluss erfolgt im zweiten Studienjahr der Wechsel an die Université Paris 1, die den TeilnehmerInnen des deutsch-französischen Studiengangs bereits Lehrveranstaltungen für fortgeschrittene Studierende in den Bereichen Archéologie grecque, Archéologie romaine und Archéologie de la Gaule romaine anbietet. Im dritten Studienjahr, zurück in Saarbrücken, erfolgt die Vertiefung der Fachkenntnisse und der Beherrschung der Methoden. Eine Exkursion und ein Praktikum komplettieren das Studium, das mit einer Bachelor-Arbeit abgeschlossen wird. Daneben wird in den beiden Studienjahren in Saarbrücken ein Wahlpflichtfach studiert, als welches Alte Geschichte, Klassische Philologie, Vor- und Frühgeschichte, Französische Kulturwissenschaft und Kunstgeschichte zur Wahl stehen. Dieses Fach kann im Master als Nebenfach fortgeführt werden.

Das intensivierte fachwissenschaftliche Studium, wie es nur in Kooperation mit einem leistungsstarken Partner möglich ist, schafft überdurchschnittlich gute Grundlagen für den konsekutiven, forschungsorientierten Master-Studiengang Altertumswissenschaften in der Ausrichtung Klassische Archäologie, und die besten Voraussetzungen für eine wissenschaftliche Tätigkeit als Klassische/r Archäologe/in. Die Internationalität, die für ein anspruchsvolles wissenschaftliches Studium unentbehrlich ist, sich aber im Bachelor-System kaum noch informell herstellen lässt, wird durch den binationalen Studiengang ermöglicht. Das Studium in Paris erlaubt das Lernen bei exzellenten Fachwissenschaftlern und die unmittelbare Anschauung in den großen Pariser Museen. Der integrierte Auslandsaufenthalt vermittelt zentrale Schlüsselkompetenzen und erweitert generell die Chancen der AbsolventInnen auf dem nationalen wie internationalen Arbeitsmarkt.

Detaillierte Informationen zu Studienvoraussetzungen und -ablauf können der Prüfungsordnung und Studienordnung entnommen werden, die als Änderungsordnung vorläufig veröffentlicht sind:
Fachspezifische Bestimmungen zur Prüfungsordnung
Studienordnung

Info-Flyer zum Studiengang

Musée du Louvre
© 2007 - 2014  |  Impressum